Sie benötigen eine Ernährungstherapie. Das heisst, bei Ihnen liegt eine Veränderung des Stoffwechsels oder bereits eine Erkrankung vor. Die Umstellung der Ernährung würde Ihre Blutwerte und gleichzeitig Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit verbessern. 

 

Bei der Beratung halte ich mich an die Vorgaben der entsprechenden Fachgesellschaften. Diese sind wissenschaftlich abgesichert und aktuell. Gleichzeitig besuche ich Weiterbildungen oder nehme an online-Fortbildungen teil, um Ihnen immer eine Beratung auf dem neuesten Stand anzubieten.

 

Trotzdem stehen Sie im Mittelpunkt: meine Aufgabe ist es, zusammen mit Ihnen die Vorgaben so umzusetzen, dass beim Essen und Trinken der Genuss nicht zu kurz kommt. Nur eine Ernährung, die Ihnen wirklich schmeckt, behalten Sie langfristig bei. Mit einer langfristigen Ernährungsumstellung ihre Gesundheit zu verbessern, ist mein Ziel!

 

Zu den Risikofaktoren für ernährungsmitbedingte Erkrankungen zählen:

  • Übergewicht
  • erhöhte Harnsäurespiegel
  • eine gestörte Insulinwirkung
  • Bluthochdruck
  • erhöhte Cholesterin- und / oder Triglyceridwerte

 

Bei einer Ernährungstherapie arbeite ich eng mit Ihrem behandelnden Arzt zusammen. Das bedeutet, ich benötige eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung und aktuelle Laborwerte. Wie geht es nun weiter? Bitte rufen Sie mich an, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Diese telefonische Beratung ist für Sie kostenfrei. 

 

 

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse: viele Kassen bezuschussen eine Ernährungsberatung oder -therapie.